FAQ

Welche Archivbestände umfasst das Angebot von footage berlin?

Unser Angebot umfasst folgende Archivbestände:

  • Fernseh- und Hörfunkarchiv des rbb
  • Fernseh- und Hörfunkbestand des Deutschen Rundfunkarchiv (DRA)
  • Fernseharchiv der rbb media

Eine kurze Beschreibung der Bestände finden Sie unter  Unsere Archive

Wird der gesamte Bestand der Archive auf der Website angezeigt?
Die Website zeigt nur eine Auswahl aus den Archiven. Falls Sie Material suchen, das sich nicht auf unserer Webseite befindet, kontaktieren Sie uns bitte direkt. Wir recherchieren dann für Sie im kompletten Archivbestand.
Wen kontaktiere ich, wenn ich Archivmaterial für meine Produktion zur kommerziellen Verwendung nutzen möchte?
Für Material, das sich bereits auf unserer Website befindet, können Sie direkt die Merkliste für Ihre Anfrage nutzen.

Falls das Material noch nicht auf der Website vorhanden ist, können Sie unser Kontaktformular nutzen. Dort sind auch die Kontaktdaten der zuständigen Sachbearbeiter/innen aufgeführt.

Wen kontaktiere ich, wenn ich Archivmaterial als Verein, Museum, Bildungseinrichtung, als Firma für die interne Archivierung / zur nicht-kommerziellen Verwendung nutzen möchte?
– Für den Archivbestand des rbb (SFB /ORB)
nutzen Sie bitte unser Anfrageformular auf der Webseite der rbb media GmbH.

– Für den Archivbestand des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA)
wenden Sie sich bitte direkt an das Archiv: info-babelsberg@dra.de

Wen kontaktiere ich, wenn ich Archivmaterial als Privatperson nutzen möchte?
– Für den Archivbestand des rbb (SFB / ORB)
nutzen Sie bitte unser Anfrageformular auf der Webseite der rbb media GmbH

– Für den Archivbestand des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA)
nutzen Sie bitte unser Anfrageformular auf der Webseite der rbb media GmbH

Wie wird zwischen kommerzieller und nicht-kommerzieller Nutzung unterschieden?
Eine Abgrenzung lässt sich erst ermitteln, sobald wir die konkrete Anfrage und die geplante Verwendung kennen. Wir bitten Sie daher, uns bei Ihren Anfragen Ihre geplanten Verwendungen möglichst vollständig mitzuteilen. Dadurch können wir eine entsprechende Einordnung vornehmen.
Kann ich selbst vor Ort recherchieren?
Eine Recherche vor Ort in den Archiven ist generell nicht möglich. Wir führen Recherchen für Sie nach Ihren Suchkriterien und Stichworten durch. Dafür stimmen wir uns vorab mit Ihnen zum genauen Suchauftrag ab.
Ist die Recherche kostenpflichtig?
Wir bieten eine kostenlose Kurzrecherche an. Dadurch können wir feststellen, ob Material zu den angefragten Themen generell vorhanden ist.

Eine weitergehende Recherche mit konkreten Suchergebnissen ist kostenpflichtig. Diese wird mit 120,00 €/Stunde berechnet. Die Mindestberechnung liegt bei 15 Minuten (30 €).

Wie werden die Suchergebnisse zur Verfügung gestellt?
Die Suchergebnisse werden als PDF-Auszug aus unserer Archivdatenbank zur Verfügung gestellt. Auf Grundlage der Datenbank-Informationen können Sie entscheiden, welches Material Sie gegebenenfalls zum Sichten bestellen möchten.
Ist das Sichtungsmaterial kostenpflichtig?
Die Bereitstellung von Sichtungsmaterial wird mit 3,00 € pro Minute berechnet. Die Mindestberechnung liegt 15 Minuten (45,00 €).

Für mittellange und lange Materialien (Laufzeit je Einzelsendung) berechnen wir die folgenden Pauschalen:
30-45 Minuten = 45,00 €
bis 60 Minuten = 60,00 €
bis 90 Minuten = 75,00 €

Wie kann Sichtungsmaterial genutzt werden?
Sichtungsmaterial wird ausschließlich für Recherche- und Sichtungszwecke zur Verfügung gestellt. Es kann Dritt-/Fremdrechte enthalten. Vor einer Lizenzierung muss daher für die gewünschten Ausschnitte eine Rechteklärung und eine redaktionelle Freigabe erfolgen.
Wie wird unser Material bereitgestellt?
Sichtungsmaterialien werden als Videofiles (Low-Res) mit Timecode per Download zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch ist eine Bereitstellung auf DVD bzw. CD möglich.

Bei umfangreichen Materialien (mit einer Laufzeit über 60 Minuten) ist die Bereitstellung auch auf einer externen Festplatte, einem USB-Stick oder Datenträgern wie DVD und digitalen Sendebändern möglich.

Welche Kosten fallen für die Rechteklärung an?
Die Kosten werden wie ggf. zuvor anfallende Recherchegebühren mit 120 € / Stunde berechnet.
Wie wird das sendefähige Material bereitgestellt?
Sendefähiges Material, das Sie nach Rechteklärung und redaktioneller Freigabe erhalten, wird im Material Exchange Format (.mxf) bereitgestellt. In der Regel werden Ihnen die Videodateien als Download zur Verfügung gestellt. Eine Auslieferung auf Datenträgern wie z.B. DVD, zugesandten Festplatten usw. ist auf Wunsch möglich.
Welche Materialien liegen in HD vor?
Der rbb produziert seit ca. 2014 ausgewählte Sendungen in HD. Diese Sendungen können wir in HD zur Verfügung stellen. Älteres Archivmaterial liegt jedoch in der Regel in SD vor.
Wie lange dauert die Bereitstellung von Material?
Eine Bereitstellung von bereits digital vorliegendem Material erfolgt bei kommerziellen Anfragen in der Regel innerhalb von zwei bis drei Werktagen. Für Anfragen zur nicht-kommerziellen Nutzung im Laufe von ein bis zwei Wochen.
Welche Lizenzkosten fallen an?
Die Lizenzgebühren richten sich nach dem angefragten Rechteumfang:
– zeitlich (Lizenzzeit)
– räumlich (Lizenzgebiet)
– inhaltlich/sachlich (Nutzungsumfang)

Der Rechteumfang ist auch Grundlage für die Rechteklärung und muss hierfür zuvor mit Ihnen abgestimmt werden.

Kann ich Inhalte exklusiv nutzen?
Wir erteilen grundsätzlich nur nicht-exklusive Lizenzen für unser Archivmaterial.
Kann ich Archivmaterial ändern und bearbeiten, oder künstlerisch verfremden?
Entsprechende Bearbeitungen über den reinen Zuschnitt hinaus bzw. Verfremdungen sind uns mitzuteilen und bedürfen der Abnahme unsererseits.
Müssen in meinem Projekt zum genutzten Material Credits angegeben werden, welche?
In der Regel sind entsprechende Angaben und unsere Logos bei Druckmaterial für Veröffentlichungen (z.B. DVD-Cover) anzubringen. Bei Verwendung von Ausschnitten des DRA sind entsprechende Logo-Einblendungen bei den Ausschnitten vorzunehmen. Entsprechende Bedingungen sind Teil der Lizenzvereinbarung.
Kann ich Archivmaterial auf meiner Website veröffentlichen und / oder bei Facebook & Co. (soziale Medien) einbinden?
Eine Online-Nutzung bedarf der Einzelfallprüfung und ist Teil der Rechteklärung. Entsprechend geplante Nutzungen sollten Sie uns deshalb zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage als Teil des gewünschten Rechteumfangs mitteilen.
Kann ich Archivmaterial im Auftrag eines Kunden erwerben?
Recherche- und Lizenzanfragen im Auftrag von späteren Lizenznehmern können gestellt werden. Die Lizenzvereinbarung wird dann mit dem Kunden als Lizenznehmer abgeschlossen.
Kann ich zum Material Sublizenzen vergeben bzw. die Lizenzen übertragen?
Eine Sublizenzierung im Rahmen Ihrer Auswertung ist möglich (Beispiel: DVD-Veröffentlichungen bei externem Publisher).
Kann ich Material für mehrere Projekte einsetzen?
Wenn Sie bereits erhaltenes Material für neue oder bestehende Projekte nutzen wollen, wenden Sie sich bitte wieder an uns. Gegebenenfalls treffen wir hierfür neue Lizenzvereinbarungen.
Ist eine Merchandising-Lizenz möglich?
Merchandising-Lizenzen werden gewöhnlich nicht vergeben.
Gibt es auch lizenzfreies Material aus ihrem Archiv?
Das DRA umfasst auch den erhaltenen Bestand der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft (RRG). Für dieses Material berechnen wir für die Bereitstellung eine Archivkostenpauschale statt Lizenzgebühren.
Welche Zahlungsvarianten stehen zur Verfügung?
Die Zahlung erfolgt nach Rechnungstellung per Überweisung.
Wie erhalte ich eine Rechnung?
Sie erhalten unsere Rechnungen als PDF per E-mail. Postversand einer gedruckten Rechnung erfolgt auf Wunsch.